Donnerstag, 19. Juli 2018

Das 13. Jhd. auf der Lütjenburg Tag 2

Das Wetter war nicht ganz so warm und das Licht im Vergleich zum Vortag nicht fotofreundlich.

Deswegen blieb die Kamera die meiste Zeit im Korb. Aber die Küchenaktion Pastetenbacken habe ich doch noch fotografiert.




bereits am Vortag hatten wir Rindfleisch gekocht, das wurde morgens gezupft und zu einer Füllung verarbeitet.

Als Teig haben die Köchinen einen Mürbeteig verwendet.

Der wurde mit viel Liebe in Form gebracht

und gefüllt.

Dann ging es in den Ofen.

Wir haben zwei verschiedene Füllungen gemacht: Rindfleisch mit Pflaume, Zimt
mit Apfel und herzhafteren Zutaten.

Die fertigen Pasteten.


Und wo wir dabei waren, haben wir noch einmal Brot gebacken.
Dazu gab es lombardische Suppe.

Leider gab das Licht wirklich nicht viel her..


Ich habe dann mein neues Kleid angezogen - das mit dem ich nur hübsch sein kann.


Weiter zu Tag 3 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.