Freitag, 22. November 2019

Die Borte TX112a aus St. Truiden

Im 13. Jhd. sind viele Reliquien aus Köln nach St. Truiden weiter gegeben worden. Diese hatte man in wertvolle Textilien gehüllt.

Darunter waren viele brettchengewebte Borten, die alle in einem ähnlichen Stil gewebt waren.

Die Borte TX112a weicht ein wenig von den sonst üblichen geometrischen Motiven ab und hat exotischere Elemente.
 
 

Dienstag, 19. November 2019

Brettchenwebertreffen am 15.02.2020

Der nächste Termin ist Samstag, der 15.02.2020 von 09.30 - 18.00 h.

Zur Anmeldung geht es hier lang oder man schreibt mir eine Mail an info (at) aisling.biz





Wir brauchen keine Raummiete zu bezahlen, aber das Getränke- und Speiseangebot sollte schon genutzt werden. Der Eintritt ist gleichzeitig eine Flatrate für nichtalkoholische Getränke incl. Kaffee, die 7,90 Euro kostet.
Das Restaurant ist gut und preiswert http://www.unperfekthaus.de/restaurant/
Ich habe für uns den Raum 404(http://www.unperfekthaus.de/angebote/404/), reserviert, der für ca. 30 handarbeitenden Personen Platz bietet.

Ob der Raum bleibt, oder wir zwischendurch umziehen müssen, wird sich im Laufe der Monate ergeben.
Also am besten 1 oder 2 Tage vor der Veranstaltung noch mal hier rein schauen.


Was machen wir:
Weben, Bücher blättern, anderen über die Schulter schauen oder einfach nur Kaffee oder Tee trinken und über das Hobby erzählen.. 

Kurz einen entspannten, kreativen Tag erleben.

Bitte kommt in Kleidung des 20./21. Jhd. alles andere ist nicht erwünscht. Dankeschön. 

Samstag, 16. November 2019

Das elfte Brettchenwebertreffen in Essen

Heute war es wieder soweit.

Gut 20 Webbegeisterte haben sich zum Austausch, Inspiration und ganz viel Handarbeit im Unperfekthaus getroffen.

Ok, ich hatte vor lauter Quasseln so gut wie keine Zeit zum Weben gehabt, aber andere haben durchaus einiges geschafft.
Mit Gästen aus den Niederlanden und der Schweiz war es eine Gruppe, die erstaunlich weite Anfahrten auf sich genommen haben. Ich habe mich über jeden einzelnen Besucher gefreut.

Ich habe es mal wieder verpennt, von allen Arbeiten Bilder zu machen, aber einige habe ich doch eingefangen.