Sonntag, 10. Januar 2021

Ein brettchengewebte Borte, oder ein geflochtenes Band? Ein Fund aus Ägypten.

 

Es ist ein Band von einer Kindertunika, die in den Archiven der 'The Whietworth Gallery' in der Universität in Manchester/GB aufbewahrt wird. Die Tunika wird zwischen dem 6. und 9. Jhd. datiert und als Fundort ist Ägypten angegeben. Es gibt keine weiteren Informationen zu dem Fund.

Ein Bild davon findet man hier

Das Band selbst ist als 'gezwirntes' Band aus Wolle beschrieben worden und ist am Halsausschnitt der Tunika angenäht worden. Das Band ist am Ende geknotet worden und der Knoten wurde mitangenäht. Es gibt keine Information, dass das Band brettchengewebt sein könnte.

Aber wenn man ganz einfache brettchengewebte Borten webt, dann sieht es genauso aus wie dieses Band. 4 Brettchen und alle Brettchen werden kontinuierlich in die gleiche Richtung gedreht. Aber mit Fingerschlaufenweben kann man ein ähnliches Muster erzeugen.


 

Die Bilder, die ich vom Fund habe sind nicht aussagekräftig genug, um zu entscheiden, ob es wirklich brettchengewebt ist, oder nicht. 

Beide Techniken wurden zu dieser Zeit in Ägypten verwendet. 

Ich habe mit 4 Brettchen mit 8/2 Wolle gearbeitet und meine Borte ist 0,9 cm breit. Der Fund war ursprünglich 1,0 cm breit.

 

 

The child’s tunic is kept in the archives of ‘The Whitworth Gallery at the University of Manchester in England. It is dated from the 6th to the 9th century and besides Egypt there are no further information of the find.

You can find a picture here http://gallerysearch.ds.man.ac.uk/Detail/22007

The band itself is described as ‘twined cord’ made from wool and it is sewn at the neckline of the tunic. One end of the band is in a knot and then sewn on the tunic. There is no mentioning that it could have been tablet woven.

But if you weave one of the simplest tablet woven patterns it looks like this cord. 4 tablets and all tablets will be turned continuously in the same direction. But with finger weaving you can get a similar pattern. So, it’s ‘maybe tablet woven, maybe finger woven’. Both techniques were used at this time.

I used 4 tablets with 8/2 wool and got a wide of 0,9 cm. The find has a wide of approx. 1,0 cm.

 


 

Keine Kommentare:

Kommentar posten