Mittwoch, 21. November 2018

Das Brettchenwebertreffen in Essen

Zum neunten Mal war es soweit, dass wir uns wieder in Essen getroffen hatten.

Abgesehen von dem Problem einen bezahlbaren Parkplatz in der Nähe zu finden, war es ein schönes, harmonisches Treffen. 


Es war eng und gemütlich. Einige haben es geschafft, viel zu weben, ich gehörte nicht dazu, weil ich viel zu viel gequatscht hatte. 

Abgesehen von den 'üblichen Verdächtigen' hatten wir dieses Mal auch Besuch aus den Niederlanden und aus Östereich.

Claudia Wollny hatt nicht nur ihr neues Buch mitgebracht, sondern auch einen Workshop zum Fingerflechten gegeben und als ein Webstuhl 'unendlich' aufgekettet wurde, gab es einige Zuschauer.

Danke an alle, die so eine weite Strecke auf sich nehmen, um zum Webertreffen zu kommen.







 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.