Montag, 23. April 2018

Textilertreffen im AFM, Oerlinghausen

Zum ersten Mal fand letztes Wochenende das Textilertreffen im Archäologischen Freilichtmuseum in Oerlinghausen statt.

Mich lockte der folgende Text zur Veranstaltung

'Nadelbinden, Brettchenweben, Färben, Spinnen und Weben... viele dieser Techniken haben eine lange Geschichte. Die Produkte sind teils zeitlos schön, teils Basis von Geschichtsvermittlung hier im Museum. Färben mit natürlichen Farbstoffen und Brettchenweben leben neu auf. So entstehen kreative Möglichkeiten – auch für ganz moderne Arbeiten.
Bei dem Textilertreffen stoßen Kreative und Händler aufeinander.'



Es war eine kleine, gemütliche, fast schon intime Veranstaltung, die Lust auf 'mehr' machte.
Wir hatten Zeit zum Austausch, sich gegenseitig Anregungen zu holen und gelacht haben wir auch viel, weil man mit der Textilbegeisterung doch irgendwie auf der selben Wellenlänge liegt.
Wir hatten Glück und das Wetter hatte mitgespielt, auch wenn es Abends doch noch sehr kühl wurde.

Neben vielen neuen Ideen und Kontakten habe ich Wolle zum Brettchenweben, Spinnwirtel und ein feines Leinentuch eingekauft. 

Fotos habe ich mal wieder viel zu wenige gemacht...














Hoffentlich nächstes Jahr wieder.

Keine Kommentare:

Kommentar posten