Dienstag, 13. Dezember 2016

Kopfbedeckung für eine wikingerzeitliche Ausstattung?

Schon seit einiger Zeit bin ich auf der Suche nach einer passenden Kopfbedeckung.

Ich habe zwar lange Haare, aber sie haben einen modernen Schnitt und das kann ich nicht gut verbergen.

Leider gibt es zu Kopfbedeckungen nicht viele Nachweise.

Sonntag, 11. Dezember 2016

Kleines vorweihnachtszeitliches Webertreffen.

Immer wieder wird von Sylvia zu einem mehr oder weniger privaten Webertreffen in ihrem Handarbeitsraum eingeladen.

Und neben der Tatsache, dass man wunderbar in ihren Büchern schmökern kann, gibt es immer wieder wunderschöne Arbeiten der Anderen zu bewundern.

Leider waren heute die Lichtverhältnisse bescheiden, so dass ich mit Blitzlicht fotografieren musste.

Borten stammen von Barbara, Sylvia, Silvia, Karin, Bettina, Jörg und René. Da einige an Wichtelgeschenken arbeiten, kann ich im Moment noch nicht mehr verraten.


Freitag, 2. Dezember 2016

Diskussionen

Ich weiß ja nicht, warum Leute glauben, dass es eine gute Idee ist, mir Diskussionen über Hakenkreuze, Ursprung und Bedeutung aufzudrücken. 

Tatsache ist jedoch, dass jeder der es macht, von mir eine abweisende Antwort bekommt und danach  gesperrt wird. 

Egal, ob hier in meinem Blog, auf Pinterest oder woanders. Ich habe keine Lust, über vergangene Bedeutungen zu spekulieren, wenn ich in den Zeitungen ständig Schmierereien von Hakenkreuzen an den Wänden von Synagogen, auf Grabsteinen oder auf Häusern von Menschen sehe, die nicht den allgemeinen Vorstellungen von 'Mainstream' entsprechen. 

Solange dass Hakenkreuz so verwendet wird, ist mir eine frühere Bedeutung scheißegal, weil das hier und heute wichtiger ist. Und für mich hat es hier und jetzt einen unangenehmen menschenverachtenden Beigeschmack, den ich nicht mag.

Und genau deswegen mag ich es auch nicht mehr weben. Dabei ist es eigentlich ein sehr schönes, einfach zu webendes Motiv.